Freitag, 5. Juni 2009

Family-Day

oder viel mehr Familie, als geplant und deshalb doppelt schön

Ich habe gar nicht soviel Worte, doch schon - bloß nicht jetzt,
um eine lange Geschichte über diesen ausgefüllten Tag zu schreiben.
Wir haben uns ja schon alle darauf gefreut, mal wieder in Familie abzuspannen.
Wobei, Schuhe kaufen nicht unbedingt Erholung für Männer bedeutet,
es sei denn....sie kaufen mehr Paare, als ich!
(kleiner Insider - denn Horst hat 2 Paare gekauft)


Es war Oldtimer-Zeit (das einzige Auto, wo wir alle reinpassen!)
und so hat er uns auch ohne Murren hin und wieder zurück gebracht.
Streicheleinheiten auf der ganzen Linie sollten eigentlich diesen Zustand erhalten!


Zum Abschluß, als wir uns alle zum wirklichen Ausspannen
nach diesen gefühlten 30km durch Schuh- und andere Läden
für eine halbe Stunde hinlegen wollten,
klingelten die Kirschendiebe aus Tessin bei uns.
Horst meinte ja, ich solle die Überschrift:
"Kirschenpflücken auf polnisch" oder
"Guck mal, die Polen nehmen gleich den ganzen Baum mit"
nennen, aber so gemein bin ich dann doch nicht...*hüstel*


Und so haben wir gaaaanz spät,
als alle Nachbarn nicht mehr darauf gefasst waren
(bin ich aber auch nicht, wenn Sonntags um 12.30 Uhr der Rasenmäher nebenan angeht),
die Hecke noch geschnitten. Davon aber keine Bilder...ich bin doch nicht blöd.
(Hurra, mein Zynismus ist wieder da!!!)

1 Kommentar:

traumschnitt hat gesagt…

einen schönen Wagen habt ihr da.

GLG Dana

Was macht euer Häuschen?