Dienstag, 19. Januar 2010

Frage an die Näherinnen

Ich bin jetzt seit ein paar Tagen am Suchen nach einem Pullover oder Langarmshirt, wie man so sagt. Leider ist die hiesige Auswahl an Ka*stadt oder CundA nicht so prickelnd, sodaß ich "schweren Herzens" beschlossen habe, es selbst zu machen. Was könnt Ihr empfehlen, sowohl Stoff als auch Schnitt? Ich bin nicht mehr so schlank, wie mit 16 und möchte aber auch keinen Sack um mich rum...bis jetzt habe ich nur gefühlte 4 Mionen Röcke und 2 Oberteile für mich fabriziert und eine Amelia, die an mir hängt, wie nix Gutes. Also, wenn einer in seinem Blog was zeigen kann....immer her. Und bei Jerseystoff bin ich auch nicht so der Kenner...muß es der teure Campan sein?!
Wäre echt nett, wenn mir geholfen würde...DANKE!

edit: jetzt schwanke ich zwischen ZOELA und WANGEROOGE

Kommentare:

Lenamy hat gesagt…

Hallo, für mich habe ich schon mehrere langarmshirt nach dem Svenja und dem EmiliaSchnitt (in der größten Größe) genäht. Passen prima, nicht knalleng aber auch nciht labberig. Musste nur bisschen anpassen, hauptsächlich habe ich den Ausschnitt vergrößert.
Stoff verwende ich gerne Sanetta, kaufe die auch gerne reduziert, Reststücke etc.
Bilder kann ich dir leider keine zeigen.
Probiers einfach mal, ich hab ne Art Probemodell aus nem alten Shirt meines Mannes gemacht...
LG, Lena

****teddy-traum**** hat gesagt…

Hey, meine neue Liebe gehört der Wangerooge, sitzt super nicht knalleng und ich denke das kannst du bestimmt auch ohne Kragen nähen. Ansonsten ist mein Favorit der Ullaschnitt von mamu-design, den ich mir als Shirt abgeändert habe, der Halsausschnitt ist einfach super. Schau mal in meinem Blog unter diesen beiden Labels nach. Also im Prinzip kannst du alles nähen, aber Viscosejersey finde ich ist eine Herausforderung - sitzt zwar angenehm, aber das vernähen.....und zuschneiden.

Ich stöber gerne bei Michas.....ecke.

glG Heike

Juel-Design hat gesagt…

Liebe Kati,
Ich nähe sehr gern Zoe und auch Antonella für mich, aber mein absoluter Favourit, der auch meinem Üppigeren Hinterteil der gut schmeichelt ist dieser hier. Den habe ich aber mal von einer Bekannten bekommen, den gibt es nicht zu kaufen.
schau mal hier: http://1.bp.blogspot.com/_EKgYGqBIXmU/R6sAP7_gLcI/AAAAAAAAAFg/8UhkZfHvlhA/s1600-h/1.jpg

oder langärmelig hier:
http://2.bp.blogspot.com/_EKgYGqBIXmU/R6sAQL_gLdI/AAAAAAAAAFo/sxtUk8-T8yo/s1600-h/8.jpg

Die Jerseys muss ich immer anfassen, dann weiß ich um die Qualität ;O) Camapans sind mir einfach einen ticken zu teuer...

LG Sylke

hits-4-kids hat gesagt…

Wangerooge kenne ich nicht. Zoela hab ich schon einige Male genäht. Der sitzt so'n bisschen auf Taille.
Inzwischen hab ich mich mit Antonella auch angefreundet. 1 Nr. kleiner als normal und 10 cm unten zugeben, dann passts. Zoela übrigens auch verlängern. Schau doch mal in meinen Blog, da sind einige Beispiele drin (allerdings schon älter *ggg*)
Grüße
Alex

einchen hat gesagt…

achja... wangerooge hab ich noch nicht probiert, aber der kommt auch bald dran
kuck dir aber ruhig nochmal antonella an, das schöne da sind die ganzen verschiedenen möglichekeiten (wickelteil vorne, verschiedene ärmellösungen...) haste mehr von

und die stenzojerseys sind auch schön von der qualität, schön stretchig
aber campan ist das beste wo gibt :o)
bin schon gespannt, was du nun probierst!

lg einchen

chiarmika hat gesagt…

na da bin ich ja nun gespannt :0)
mal sehen was du jetzt so zauberst....
In jedem Fall wünsche ich dir viel Spaß dabei!

ganz liebe Grüße
Ute

PiepsBlue hat gesagt…

wangerooge hab ich nicht, aber ich kann nur zoela empfehlen- sitzt perfekt!

liebe grüße, susi