Donnerstag, 24. September 2009

Zwischen Cottbus, Greifswald und Neuburg

gibt es ein magisches Dreieck, eigentlich eine magische Person: ARNE.
Nun ist es soweit, er zieht in eine eigene Wohnung. GsD einerseits, dann ist wieder mehr Platz (wozu eigentlich?) und ein bischen wehmütig andererseits...sind doch auch 21 Jahre meines Lebens, meines Wirkens nun Geschichte. Heute fahren wir den großen Umzug, gut ist, dass man den Kindern immer ein bischen Starthilfe geben kann, wie Handtücher, die nicht mehr so ganz neu sind...oder ein oller Toaster und Wasserkocher...Besteck (ich wollte eh´ Neues) und so einiges anderes. Schade ist aber auch, dass Taira so weit weg ist, ganz allein in einer großen Stadt...der Umzug war ja auch nicht ohne und die Vorgeschichte mit der Wohnungssuche erst recht nicht, wie im Mittelalter dort! Nun haben wir also mindestens 3 Jahre eine total dämliche Familiensituation, da nützt es auch nichts, dass wir weiter in Richtung Polen ziehen wollen...aber, wie sagt Arne schon - kommt Zeit, kommt Rat. Ist vielleicht auch nur der erste Schreck und nachher ist es für alle gar nicht so schlimm.
In all dem Getümmel mußte ich was für mich tun...mein Kleiderschrank dezimiert sich immer mehr selbst, d.h. die Sachen, die noch passen, nähen sich wohl ganz heimlich kleiner...und so habe ich mir eine Amelia genäht und nun schon 2 x enger gemacht (man soll es nicht glauben!)...und heute Nachmittag lieber nochmal. Denn so wohl fühle ich mich damit noch nicht. Hätte ich das gewußt...oder vielleicht mal nachgemessen....hätte ich doch noch ein Fitzelchen Stoff für ein Haarband übrig gehabt und natürlich die Genugtuung, dass ich noch in eine M passe.

Bilder gibts, wenn ich das Teil passend gebastelt habe.

1 Kommentar:

Angelas Teddywelt Blog hat gesagt…

Hallo liebe Katrin,
♥lichen Dank für Deinen lieben Kommentar bei KuB ;O)
Die Glücklichen sind REICH ♥
Es gibt nichts schöneres, als von Herzen zu lieben und geliebt zu werden ♥
Ich wünsche Dir alles, alles Liebe ♥
Liebe Grüße
Angela